Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Posted on 9. Juli 2016 in Blog, Wandern |

Engelberg – Trübsee

Engelberg – Trübsee

Einsame Wanderung im touristischen Engelberg.

Die Wanderung startet direkt hinter dem Campingplatz Eienwäldli, auf welchem wir übernachtet haben. Hunde sind dort willkommen, müssen jedoch an der Leine geführt werden. Am Anfang führt der Weg kurz an Kuhweiden vorbei. Lasst euch durch den Wegweiser ‚Leiterliweg‘ nicht irritiren, es sind keine Leitern zu überwinden, jedoch unzählige Treppentritte zu bewältigen. Es geht steil hinauf, meistens durch den Wald, bis der Forstweg bei ‚Leiterli‘ erreicht wird. Bei ‚Vorder Stafel‘ verlässt verlässt man den Forstweg und geht links hoch. Zuerst über Wiesen und durch Kuhweiden. Die Kühe sind nicht aufdringlich und lassen uns ohne Probleme passieren. Nach den Weiden geht es weiter steil hinauf. Am Schluss läuft man kurz direkt unter der Bahn hoch, was jedoch nicht weiter stört. Im Endspurt müssen wieder einige Treppen bewältigt werden, eine davon ist mit Eisenrosttritten. Wenn der Hund berggängig ist, kann er links davon hochlaufen. Der Wanderweg endet direkt bei der Station. Wenn man rechterhand weiterläuft, kommt man in circa 5 Minuten zum Trübsee. Schöner Abschluss und Badespass für den Vierbeiner und mutige kälteresistene Zweibeiner.

Zurück nach Engelberg sind wir mit der Gondelbahn. Von der Talstation sollte man nochmals 45 Minuten einrechnen um zum Campingplatz zu gelangen oder man nimmt den Ortsbus, welcher für Gäste gratis ist.

Fazit: Einsame Wanderung mit dem Trübsee als Highlight zum Schluss

> Streckenbeschrieb
Details zur Strecke
Strecke Campingplatz Eienwäldi 1024m, Uf der Laui, P.1310, Trauboden , Vorder Stafel 1256m, Rosswald, Trübsee 1788m, Trüebsee 1763m
Länge 7 km
Höhenmeter (auf/ab) 860hm / 135hm
Dauer (ohne Pausen) 2h 30min
SAC Berg- und Alpinwanderskala T2 Bergwandern
Ausgangspunkt Camplingplatz Eienwäldli
Restaurants Gasthaus Gerschnialp, Trübsee
Weitere Infos Homepage Engelberg
Hundespezifisches
Wasser keine Trinkmöglichkeiten im Aufstieg
Schlüsselstellen viele Treppen, eine Gittertreppe ganz am Schluss, diverse Kuhweiden, zwei Kuhroste
Robidog am Ausgangs- und Startpunkt sowie beim Restaurant Vorder Stafel